Next Generation Week 2020

Posted on Posted in News

Wir sind mit der Ausschreibung für unser jährliches Surfcamp heuer spät dran, wir wollten uns rechtlich einfach sicher sein. Nichts desto trotz finden auch 2020 wieder unsere bekannten und beliebten Surfwochen im Juli statt. Gerne auch weitersagen…
Alt bekannt: jeden Tag von 10.00-16.00 für die nächste Generation, Mittagspause mit warmen Essen, neuestes Material von Duotone/Fanatic und noch mehr Spaß.
ACHTUNG: Das Mindestalter ist heuer 7 (anstatt 6). 
Aktuell sieht es so aus, als müssten wir auch beim Sport die Abstandsregeln einhalten, deswegen wäre es wünschenswert, wenn eure Kinder wirklich schwimmen könnten (das war in den letzten Jahren leider nicht immer so) und auch eine gewisse Selbstständigkeit beim Anziehen der Neoprenanzüge hätten. Außerdem bitten wir Kinder mit Krankheitssymptomen unbedingt zu Hause zu lassen und uns sofort zu informieren.
 
Bezüglich genauer Regeln und Verhaltensweisen kommen wir noch kurz vor Campbeginn auf euch zu! (Da es die Regeln einfach noch nicht exakt gibt, wir warten seit Wochen auf die Verordnung der Bundesregierung)…. Wir behalten uns ausdrücklich vor das Camp diesesmal bis 7 Tage vor Beginn ersatzlos abzusagen: Stichwort Gesetzliche Regeln, Corona Ausbruch oder ähnliches

Das Material bekommen wir wie gehabt von Duotone/Fanatic, sprich auch heuer gibt es wieder viele nagelneue perfekt geeignete Kinderriggs und -boards. Wir bleiben auch am Nordstrand an der Surfschule von Kurt Peisser (never change a winning team), wo es auch wie gehabt die Mittagspause und Jause gibt. Für heuer haben wir uns deutlich mehr Spiele überlegt und ein paar neue Challenges… ihr könnt also gespannt sein.
Preislich bleiben wir trotz enorm gestiegenem Aufwand bei 330€, zu zahlen am ersten Event-Tag.
Anmeldung:
Woche 1 – 6.7. – 10.7.2020
Woche 2 – 13.7. -17.7.2020
Anmeldungen sind bitte als verbindlich zu sehen.
Wir schicken nach erfolgreicher Anmeldung (meist Abends eine Bestätigung Email).
Wir haben heuer nur ein Kontigent von 10 Plätzen pro Woche und momentan gibt es noch ca 5 freie in jeder Woche. Bei Bedarf könnten wir eventuell um einen Surflehrer aufstocken und auf 12 erweitern. Mehr Plätze wird es heuer aufgrund der speziellen Situation aber definitiv nicht geben!